Berlin (dpa) - Die Gewinne der deutschen Bauern sind drastisch eingebrochen - angesichts gesunkener Weltmarktpreise und politischer Barrieren beim Export nach Russland. Das Unternehmensergebnis sackte im vergangenen Wirtschaftsjahr 2014/15 im Schnitt um 35 Prozent auf gut 43 300 Euro ab, wie der Deutsche Bauernverband heute in Berlin mitteilte. Davon sind noch Investitionen zu finanzieren. Vor allem bei Schweine- und Milchviehhaltern sei vorerst keine durchgreifende Verbesserung abzusehen.