Berlin (dpa) - Viele der größten deutschen Städte rüsten bei Blitzern auf. Den Kommunen bringt das Millioneneinnahmen, geht aus eine Umfrage der dpa unter den zehn größten deutschen Städten hervor. Die zweitgrößte deutsche Stadt Hamburg etwa hat dieses Jahr in sechs neue stationäre Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen investiert. Berlin hat dieses Jahr elf neue Blitzer installiert, in Dortmund sollen bis nächstes Jahr sieben weitere Anlagen stehen. Frankfurt am Main und Düsseldorf testen gerade neue Blitzer, die als Anhänger am Straßenrand abgestellt werden.