Teutschenthal (dpa) - Bei einer Explosion oder Verpuffung in der Grube Teutschenthal im Saalekreis sind nach ersten Erkenntnissen vermutlich zwei Menschen verletzt worden. Bis zu 30 weitere Menschen säßen in einem Sicherheitsbereich unter Tage fest, sagte eine Sprecherin der Polizei in Halle. Feuerwehr und Rettungskräfte seien mit einem Großaufgebot vor Ort. Zuvor hatte die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet. In der Grube Teutschenthal arbeiten nach Unternehmensangaben etwa 100 Menschen. Dort werden heute auf 14 Quadratkilometern Grundfläche mineralische Abfälle deponiert.