Peking (dpa) - China hat sich positiv über den Verlauf der Verhandlungen mit den USA über ein Ende ihres Handelskrieges gezeigt. "Die Gespräche haben substanzielle Fortschritte in einigen wichtigen Fragen gemacht", sagte der Vizeunterhändler Wang Shouwen auf einer Pressekonferenz. Er sei hoffnungsvoll. Ziel sei eine Einigung, die alle Sonderzölle beider Seiten beseitige, damit der Handel wieder normal laufe. Auch müsse jede Umsetzung einer Vereinbarung gerecht und ebenbürtig erfolgen, sagte der Unterhändler. Sonderabgaben seien kontraproduktiv.