Offenbach (dpa) - Deutschland hat den Höhepunkt der Kältewelle hinter sich. Zwar herrschte in der Nacht vor allem in Bayern und an der Ostsee noch sehr strenger Frost - doch mit dem Beginn des meteorologischen Frühlings geht es aufwärts: Am Donnerstag werden "wieder zarte Plusgrade tagsüber erwartet", wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Wochenende ist es sogar fast überall mit dem Dauerfrost vorbei. Am Oberrhein und im Alpenvorland können sogar Spitzenwerte von 12 Grad erreicht werden.