Hamburg (dpa) - Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt müssen den abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV mit sofortiger Wirkung verlassen. Nach eingehender Analyse der Gesamtsituation habe man sich zu diesem Schritt entschieden und widme sich jetzt der Neuausrichtung, sagt der neue Aufsichtsrats-Vorsitzende Bernd Hoffmann. Die Führung der HSV Fußball-AG liege nun allein in den Händen von Frank Wettstein. Der Traditionsverein steht auf dem vorletzten Tabellenplatz - mit sieben Punkten Rückstand auf Relegationsplatz 16.