Fürth (dpa) - Der Hamburger SV hat nach der 0:5-Heimblamage gegen Regensburg die erhoffte Wiedergutmachung und eine erfolgreiche Generalprobe für das Stadtderby gegen den FC St. Pauli verpasst. Die Hanseaten kamen in der 2. Fußball-Bundesliga bei der SpVgg Greuther Fürth nicht über ein 0:0 hinaus. Damit rangiert das Team von Trainer Christian Titz auf dem dritten Tabellenplatz, einen Zähler vor den Franken.