München (dpa) - Die Deutsche Bahn will auf langjährige Kritik von Radlern reagieren und im neuen ICE 4 die Mitnahme von Fahrrädern erlauben. Das erklärte der CSU-Wirtschaftsexperte Erwin Huber. Er sprach von einer guten Nachricht für alle Radler. Mit dem ICE 4 werde ein umfangreiches Angebot zur Fahrradmitnahme eingeführt. Jeder dieser Züge soll demnach mit acht Stellplätzen ausgestattet werden. Die CSU-Landtagsfraktion in München hatte zuvor eine Verbesserung der Fahrradmitnahme im Zugverkehr gefordert.