Leipzig (dpa) - Mehrere hundert Klimaaktivisten haben sich im Leipziger Braunkohlerevier versammelt. Das Bündnis "Ende Gelände" sprach von 600 bis 800 Menschen. Damit seien die Erwartungen weit übertroffen worden, sagte Bündnis-Sprecherin Sina Reisch. Von der Polizei gab es zunächst keine weiteren Angaben. Die Klimaaktivisten machen sich für einen sofortigen Kohleausstieg stark. Ziel der Bundesregierung ist ein Kohleausstieg bis 2038. Auch in der Lausitz waren am Wochenende Klimaproteste geplant.