Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat einen weiteren Teilausstieg aus dem Wiener Atomabkommen angekündigt. In der vierten Phase des Teilausstiegs werde der Iran ab Mittwoch in der Atomanlage Fordo 1044 Zentrifugen durch Urangas aktivieren, sagte der Präsident im iranischen Staatssender IRIB. Die Anlage Fordo sollte laut dem Atomabkommen von 2015 nur für wissenschaftliche Projekte genutzt werden; die Zentrifugen dort durften ohne Gasinjektion lediglich getestet werden.