Tel Aviv (dpa) - Nach Beschuss aus dem Gazastreifen hat ein israelischer Panzer auf zwei Beobachtungsposten der radikal-islamischen Hamas gefeuert. Aufgrund des Beschusses habe sich das Raketenabwehrsystem Iron Dome aktiviert, teilte die Armee mit. Die Armee halte allein die Hamas für jeden Terror aus dem Gazastreifen verantwortlich. Bereits am Samstag hatte die israelische Armee ein Militärgelände der Hamas angegriffen. Damit sie nach eigenen Angaben auf die Beschädigung eines Sicherheitszauns sowie einen versuchten Brandanschlag auf ein Fahrzeug.