Tokio (dpa) - Die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" hat nach erfolgreicher Mission den Asteroiden "Ryugu" verlassen und sich auf den Weg zurück zur Erde gemacht. Sie werde im November oder Dezember nächsten Jahres zurückerwartet, teilte die japanische Raumfahrtbehörde Jaxa mit. "Hayabusa 2" hatte nach fast vier Jahren im All Ende Juni vergangenen Jahres ihr 250 Millionen Kilometer entferntes Ziel erreicht. Sie landete auf Ryugu und sammelte Proben von der Oberfläche wie auch erstmals von einem Bereich unter der Oberfläche eines Asteroiden ein.