Barcelona (dpa) - In Katalonien haben Unabhängigkeitsbefürworter die fünfte Nacht in Folge teils gewaltsam gegen die Verurteilung von neun Separatistenführern demonstriert. Die Unruhen in Barcelona ließen nach Mitternacht nur langsam nach. Mindestens 14 Demonstranten wurden festgenommen, mindestens 41 Menschen verletzt. Die Zahl der gewalttätigen Demonstranten wurde auf mehr als 4000 geschätzt. Hunderttausende hatten vorher friedlich für die Freilassung der Verurteilten und für das Recht auf Selbstbestimmung demonstriert.