Melbourne (dpa) - Angelique Kerber ist bei den Australian Open der Tennisprofis nach einer enttäuschenden Leistung im Achtelfinale ausgeschieden. Die Siegerin von 2016 unterlag der Amerikanerin Danielle Collins am Sonntag in Melbourne 0:6, 2:6. Die Partie gegen die Nummer 35 der Welt war nach nur 56 Minuten vorbei. Im vorigen Jahr hatte die Norddeutsche nur knapp das Endspiel verpasst, im Sommer holte sie dann den Wimbledontitel. Nach dem Aus der 31 Jahre alten Weltranglisten-Zweiten ist von den einst 13 deutschen Startern nur noch Alexander Zverev dabei.