Pjöngjang (dpa) - Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat eine Aufführung südkoreanischer Pop-Stars in Nordkorea besucht. Laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap, war Kim gemeinsam mit seiner Frau Ri Sol Ju bei der Aufführung einer Künstlergruppe aus Südkorea am Großen Theater von Öst-Pjöngjang. Es war die erste Aufführung südkoreanischer Pop-Musiker seit 13 Jahren im isolierten Nachbarland. Mit den Auftritten setzen beide Länder den Kulturaustausch fort, den sie bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar wieder aufgenommen hatten.