Peking (dpa) - Einen Tag nach dem mysteriösen Besuch eines ranghohen Politikers aus Nordkorea in Peking hat die chinesische Staatsaagentur Xinhua ein Treffen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un mit Chinas Staatschef Xi Jinping offiziell bestätigt. Nähere Angaben dazu wurden zunächst nicht gemacht. Schon zuvor war über Kims Anwesenheit in Peking spekuliert worden. Die Spekulationen hatten unter anderem Hoffnungen auf neue Bewegung im Atomkonflikt mit Pjöngjang geweckt. Kims Besuch in Peking hatte nur 24 Stunden gedauert.