Paris (dpa) – Zum Abschluss des Weltklimagipfels erwartet die französische Polizei bis zu 15 000 Demonstranten in Paris. Gegen Ausschreitungen werde man konsequent vorgehen, zitierte die französische Nachrichtenagentur AFP den Präfekten von Paris Michel Cadot. Die größte Demonstration wird nachmittags vor dem Eiffelturm erwartet. Rund 2000 Sicherheitskräfte sind mobilisiert. Nach der Attentatsserie in der französischen Metropole am 13. November herrschte landesweit zunächst Demonstrationsverbot.