Paris (dpa) - Mehr als 150 Staats- und Regierungschefs haben in Paris den Klimagipfel der Vereinten Nationen eröffnet. Bundeskanzlerin Angela Merkel verlangte ein starkes Signal für Klimaschutz. Es sei klar, dass man handeln müsse, sagte Merkel, das müsse der Anspruch der Konferenz sein. Berlin kündigte mehr Geld für den internationalen Waldschutz an. Auf der Konferenz geht es darum, die Erderwärmung einzudämmen, indem man den Ausstoß von Treibhausgasen reduziert. Bis 11. Dezember soll ein verbindlicher Weltklimavertrag stehen.