Paris (dpa) - Die UN-Klimakonferenz soll nach Planung der französischen Gastgeber heute die entscheidende Etappe zu einem Weltklimavertrag schaffen. Im Laufe des Tages soll ein Entwurf vereinbart werden, der bis zur Annahme am Freitag noch sprachlich und juristisch geglättet werden müsste. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten. Zur Wochenmitte formierte sich eine selbst ernannte Allianz der Ehrgeizigen, der neben USA und EU auch Länder aus dem Pazifik, der Karibik, Afrika und Lateinamerika angehören. Sie setzen sich für einen vergleichsweise ambitionierten Klimavertrag ein.