Berlin (dpa) - Die große Koalition ringt weiter um eine Lösung im Streit über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und SPD-Chefin Andrea Nahles führten am Abend ihr erstes längeres Gespräch nach dem Wechsel an der CDU-Spitze, eine Einigung in dieser Frage ist aber noch nicht in Sicht. "Wir sind da in gutem Austausch, aber wir sind auch noch nicht am Ende unserer Diskussion", sagte Kramp-Karrenbauer nach dem Telefonat in der ARD-Sendung "Anne Will".