Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich erneut für eine Frauenquote in der Politik ausgesprochen. "Es braucht auf alle Fälle eine Frauenquote in der CDU, die wirkt", sagte sie der "Bild am Sonntag". Allerdings habe auch die Quote ihre Grenzen: "Viele Mandate werden über Direktwahlkreise gewonnen, da nützt dann eine quotierte Liste nichts." In der CDU denke man deshalb darüber nach, auch den Frauenanteil in den Direktwahlkreisen sowie bei den Parteimitgliedern zu erhöhen.