Moskau (dpa) - Kroatien steht erstmals im Finale einer Fußball-WM. Der frühere Bayern-Profi Mario Mandžukic erzielte am Abend im Moskauer Luschniki-Stadion den entscheidenden Treffer zum 2:1 nach Verlängerung gegen England. Am Sonntag geht es an gleicher Stelle im Endspiel gegen Frankreich. Kieran Trippier von Tottenham Hotspur brachte England mit einem Freistoß in der 5. Minute in Führung. Ivan Perišic erzielte den Ausgleich. Mandžukic sorgte in der 109. Minute für die Entscheidung.