Berlin (dpa) - Lehrer weiterführender Schulen in Deutschland bewerten den Einsatz digitaler Technologien im Unterricht zwiespältig. Nach einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom sehen sie sowohl klare Vorteile, als auch deutliche Nachteile. Demnach glaubt ein Großteil der Befragten dass die Schüler motivierter sind und Inhalte anschaulicher dargestellt und vermittelt werden. Andererseits sind 86 Prozent auch der Ansicht, dass die digitalen Hilfsmittel negative Auswirkungen auf die Schreibfertigkeit der jungen Menschen hat.