Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will dafür sorgen, dass Lkw schneller mit Abbiege-Assistenten ausgestattet werden. Technisch sei das machbar, deswegen müsse man jetzt Tempo machen, so der Minister im ARD-"Morgenmagazin. Es folge der erste Schritt: in Deutschland zu schauen, dass alle mitmachen. Für heute ist im Verkehrsministerium ein Treffen mit Vertretern aller Seiten geplant - also beispielsweise aus der Speditions-Branche und von der Fahrrad-Lobby. Mit elektronischen Abbiegeassistenten könnten Radfahrer besser vor rechtsabbiegenden Lastwagen geschützt werden.