New Orleans (dpa) - Die Los Angeles Rams haben erstmals seit 2002 den Super Bowl erreicht und warten nun auf ihren Gegner im Endspiel der amerikanischen Football-Liga NFL. Die Kalifornier besiegten im Halbfinale die an Nummer eins gesetzten New Orleans Saints auswärts knapp mit 26:23 nach Verlängerung. Matchwinner war Rams-Kicker Greg Zurlein, der sein Team mit einem verwandelten Field Goal aus 57 Yards in der Overtime ins diesjährige Endspiel beförderte. Dort treffen die Rams entweder auf die Kansas City Chiefs oder auf New England.