Sevilla (dpa) - Der Fall des katalanischen Separatistenführers Carles Puigdemont droht zu einer Belastungsprobe für die deutsch-spanischen Beziehungen zu werden. Der spanische Außenminister Alfonso Dastis kritisierte das Lob von Bundesjustizministerin Katarina Barley für die deutsche Justiz als "unglückliche Aussagen". "Wir glauben, dass Kommentare zu Entscheidungen von Richtern zu diesem Zeitpunkt nicht passend sind", sagte Dastis. Barley hatte das Vorgehen des Oberlandesgerichts Schleswig gelobt, das zur Freilassung des katalanischen Separatistenführers aus der Haft in Neumünster führte.