München (dpa) - Der Rechtsstreit um Paparazzi-Fotos von Musiker Peter Maffay und seiner Lebensgefährtin geht in eine neue Runde. Das Oberlandesgericht in München beschäftigt sich heute mit der Klage der Freundin gegen die Zeitschriften "People" und "Das neue Blatt" des Bauer-Verlags wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Es geht um Urlaubsfotos, die das Paar an einem Strand zeigen sowie um Aufnahmen der Klägerin mit ihrem Ex-Freund. Die Parteien streiten um eine Geldentschädigung und Unterlassung.