Hamburg (dpa) - Die Familienmitglieder des Kaffee-Imperiums Reimann sind einer neuen Auswertung zufolge die reichsten Deutschen. Mit einem Vermögen von 35 Milliarden Euro führt die Unternehmer-Dynastie das Ranking des "Manager Magazins" an. Die Reimanns stehen unter anderem hinter dem Kaffeehersteller Jacobs Douwe Egberts und dem Shampoo-Hersteller Wella. Auf Platz zwei liegt demnach mit 27,5 Milliarden Euro Lidl-Gründer Dieter Schwarz. Platz drei belegen mit 26,5 Milliarden Euro die BMW-Großaktionäre Susanne Klatten und Stefan Quandt.