Hamburg (dpa) - In Hamburg haben Unbekannte einen Mann angeschossen und verletzt. Die Täter seien nach der Tat im Stadtteil Wandsbek geflüchtet, sagte ein Polizeisprecher. Eine größere Fahndung nach ihnen laufe. Es habe mehrere Zeugen gegeben, erklärte der Sprecher. Der Verletzte sei nach dem Zwischenfall ansprechbar gewesen. Er habe eine Schussverletzung im Bein. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde bei dem Opfer eine Waffe gefunden und sichergestellt. "Bild"-Online berichtete, nach ersten Informationen sei zwischen mehreren Menschen Streit ausgebrochen. Dann seien Schüsse gefallen.