Berlin (dpa) - Nach einem Autounfall hat Schlagersängerin Marianne Rosenberg zwei Konzerte in Deutschland abgesagt. "Sie ist durch den Unfall so beeinträchtigt worden, dass die Ärzte ihr keine weiteren Auftritte in diesem Monat erlaubt haben", erklärte ihr Management. Bleibende Schäden trug sie demnach nicht davon. Marianne Rosenberg sollte bei der "Schlagernacht" am Samstag in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin ein halbstündiges Konzert spielen. Für den 24. November war ein weiterer Auftritt in der Festhalle in Frankfurt am Main geplant.