München (dpa) - Einen Tag nach dem 1:5-Debakel bei Eintracht Frankfurt hat sich der Bundesligist FC Bayern München nach Informationen der "Bild"-Zeitung von Trainer Niko Kovac getrennt. Eine Bestätigung des deutschen Fußball-Meisters gibt es noch nicht. Am Morgen hatte Kovac noch das Training geleitet. Wer die Nachfolge des zuletzt bereits heftig in der Kritik stehenden Kovac antritt, ist noch offen. Am Mittwoch spielen die Bayern in der Champions League gegen Olympiakos Piräus und am Wochenende danach in der Bundesliga gegen Vize-Meister Borussia Dortmund.