Mainz (dpa) - In diesem Jahr sind bereits mehr Dosen Grippe-Impfstoff ausgeliefert worden als in der gesamten Vorjahressaison. Nach Angaben des Paul-Ehrlich-Instituts wurden bislang bereits 16,5 Millionen Dosen zur Impfung gegen Influenza freigegeben. Bis Ende November würden vermutlich weitere Chargen dazukommen. In der gesamten Vorsaison waren es 15,7 Millionen. Damals war es zwischenzeitlich zu Lieferengpässen gekommen. Wegen der hohen Nachfrage mussten Impfstoffe im Ausland nachbestellt werden.