Berlin (dpa) - Frauen sollen angesichts Zehntausender Übergriffe jährlich besser vor Gewalt geschützt werden. 35 Millionen Euro pro Jahr vom Bund seien in den kommenden vier Jahren vorgesehen, um mehr Frauen Zugang zu Hilfeeinrichtungen zu ermöglichen, sagte die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast der dpa. Das Geld sei unter anderem für den Ausbau von Frauenhäusern gedacht. Morgen wird der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen begangen.