Brüssel (dpa) - Die EU wartet nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter auf eine offizielle Bestätigung der US-Regierung, dass Europa von den angekündigten US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen wird. Man könne "noch nicht abschließend sagen, wie die Entscheidungen jetzt wirklich gelaufen sind", sagte Merkel am frühen Morgen nach Beratungen des EU-Gipfels in Brüssel. Sollte es doch zu Zollerhebungen gegen die EU kommen, werde die Gemeinschaft antworten. Wegen der Unsicherheit verabschiedete der EU-Gipfel auch noch keine gemeinsame Reaktion.