Cambridge (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Besuch in den USA eingetroffen. An der US-Eliteuniversität Harvard in Cambridge wird sie heute vor Absolventen eine Rede halten, die vor dem Hintergrund der Auseinandersetzungen mit US-Präsident Donald Trump mit Spannung erwartet wird. Ein Treffen Merkels mit Trump ist nicht geplant. Nach Angaben eines deutschen Regierungssprechers hatte die US-Seite frühzeitig mitgeteilt, dass der Präsident heute nicht in Washington sein werde. Merkel wird von der Harvard-Universität außerdem mit der Ehrendoktorwürde geehrt.