Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron haben den Austausch von Gefangenen im Ukraine-Konflikt begrüßt. Vor den Feierlichkeiten zum Jahreswechsel und der orthodoxen Weihnacht sei dies "eine lang ersehnte humanitäre Geste, die dazu beitragen sollte, das Vertrauen zwischen beiden Seiten wiederherzustellen", teilte Vize-Regierungssprecherin Martina Fietz in Berlin mit. Der Austausch war beim Ukraine-Gipfel vor gut drei Wochen in Paris bis Ende Dezember vereinbart worden.