Istanbul (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Vierer-Gipfel zur Zukunft Syriens nach mehr als sieben Jahren Bürgerkrieg in Istanbul eingetroffen. Mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und Kreml-Chef Wladimir Putin will sie heute darüber beraten, wie die festgefahrenen Bemühungen um eine politische Lösung des Konflikts wieder in Gang gebracht werden können. Zudem soll es um die Lage in der letzten verbliebenen Rebellenhochburg Idlib gehen.