Paris (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich "sehr zufrieden" mit den Ergebnissen des Ukraine-Gipfels in Paris gezeigt. Man habe die Zeit des Stillstands überwunden, sagte sie nach dem Treffen mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron, dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dessen ukrainischem Kollege Wolodymyr Selenskyj. Es seien "realistische Dinge" vereinbart worden. Die Gipfelteilnehmer hatten sich zuvor unter anderem auf einen Waffenstillstand bis Ende 2019, einen umfassenden Gefangenenaustausch bis Ende des Jahres und einen weiteren Truppenrückzug von der Frontlinie verständigt.