Neu Delhi (dpa) - Beim Einsturz eines baufälligen Hotelgebäudes sind in Zentralindien mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen seien bei dem Unglück in der Stadt Indore im Bundesstaat Madhya Pradesh schwer verletzt worden und seien in kritischem Zustand, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte konnten demnach zehn weitere Menschen lebend aus den Trümmern ziehen. Das marode Hotel mit vier Stockwerken war Medienberichten zufolge eingestürzt, nachdem ein Auto gegen das Gebäude gefahren war.