Köln (dpa) - Das als Eichhörnchen verkleidete schwedische Model Marcus Schenkenberg ist in der vierten Folge der ProSieben-Show "The Masked Singer" enttarnt worden. Er erhielt im Publikums-Voting die wenigsten Stimmen und musste deshalb beim Ausscheiden aus der Sendung in Köln die Maske abnehmen. Er sei traurig und froh zugleich, sagte Schenkenberg nach der Show. In der von Matthias Opdenhövel moderierten Live-Sendung sind nun noch sechs Promis dabei, die in den verbleibenden zwei Shows nach und nach demaskiert werden.