Freiburg (dpa) - Ein Nachtzug ist am Morgen südlich von Freiburg mit einem Baufahrzeug kollidiert. Verletzt wurde niemand. Der "Night Jet" kam aus Berlin und war unterwegs nach Zürich. Die Rheintalstrecke wurde vorübergehend in beide Richtungen gesperrt. Zwischen Freiburg und Bad Krozingen sowie in die Gegenrichtung wurde Ersatzverkehr eingerichtet. Der Unfall passierte gegen 8.30 Uhr. Rund eineinhalb Stunden später war die Strecke wieder frei und der Zug fuhr weiter.