Washington (dpa) - Der mit deutscher Beteiligung gebauten Raumsonde "Dawn" wird nach Berechnungen der US-Raumfahrtbehörde Nasa in den kommenden Wochen wie erwartet der Treibstoff ausgehen. Wahrscheinlich werde das zwischen Mitte September und Mitte Oktober passieren, teilte die Nasa bei einer Pressekonferenz mit. Die Sonde werde dann nicht mehr mit den Forschern auf der Erde kommunizieren können, werde aber noch Jahrzehnte in ihrer derzeitigen Umlaufbahn um den Zwergplaneten Ceres bleiben.