Paris (dpa) - Frankreich ehrt den gestorbenen Chanson-Sänger Charles Aznavour mit einer nationalen Gedenkfeier. Sie sei am Freitag beim Pariser Invalidendom geplant, hieß es aus Kreisen des Élyséepalastes. Staatschef Emmanuel Macron werde dabei eine Rede halten. Der Sänger, Liedtexter und Schauspieler war eine der bekanntesten Stimmen Frankreichs. Er wurde 94 Jahre alt. Aznavour war mit Liedern wie "La Bohème" zu einem Weltstar des französischen Chansons geworden.