Tel Aviv (dpa) - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat US-Präsident Donald Trump für dessen Äußerungen zum Status der Golanhöhen gedankt. Trump sprach sich dafür aus, dass die USA die Souveränität Israels über die seit 1967 besetzten Golanhöhen anerkennen. "Ich habe vor kurzer Zeit mit US-Präsident Donald Trump telefoniert und ihm für die Entscheidung gedankt, die Golanhöhen anzuerkennen", schrieb Netanjahu bei Twitter. "Präsident Trump, Sie haben Geschichte geschrieben!" Israel hatte die Golanhöhen 1967 erobert und 1981 annektiert, was international nicht anerkannt wurde.