Hongkong (dpa) - In der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong sind die Proteste gegen den Einfluss aus Peking in eine neue Runde gegangen. Die Demokratiebewegung hat zu einer weiteren Großdemonstration aufgerufen. Die Veranstalter hoffen, wieder Hunderttausende Teilnehmer zusammenzubringen. Im Internet kursierten auch Aufrufe zu einem "Marsch der Millionen". Gestern hatten sich bereits mehr als 50 000 Menschen an einem Protestmarsch für Freiheit und Demokratie beteiligt.