Utrecht (dpa) - Der Rockerclub Hells Angels wird nach einem Gerichtsurteil in den Niederlanden verboten. Der Club verstoße gegen die öffentliche Ordnung und sei eine Gefahr für die Gesellschaft, urteilte ein Zivilgericht in Utrecht. Die Staatsanwaltschaft hatte das Verbot beantragt wegen zahlreicher Verbrechen und Gewalttaten von Mitgliedern des Motorradclubs. In der Organisation herrsche "eine Kultur von Gewalt", erklärten auch die Richter. Davor müsse die Gesellschaft geschützt werden.