Rotterdam (dpa) - Die niederländische Justiz hat zwei von vier in Rotterdam festgenommene Terrorismus-Verdächtige freigelassen. Das hatte der Haftrichter angeordnet. Die Männer waren vor dem Jahreswechsel festgenommen worden unter dem Verdacht, einen Terror-Anschlag vorzubereiten. Ein fünfter Mann, der in Mainz festgenommen worden war, soll in die Niederlande ausgeliefert werden. Einzelheiten über den Verdacht teilte die Staatsanwaltschaft nicht mit.