Berlin (dpa) - Die Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg und Bayer Leverkusen haben das Viertelfinale des DFB-Pokals verpasst. Die Nürnberger verloren bei Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV mit 0:1. Völlig überraschend unterlag auch Bayer Leverkusen auswärts gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim mit 1:2.