Berlin (dpa) - Trotz Trainings hat die Pandadame Meng Meng im Berliner Zoo ihren Rückwärtsgang noch nicht völlig abgelegt. "Während sie jedoch vor einem Jahr noch täglich rückwärts lief, tut sie dies heute deutlich weniger bis gar nicht mehr", sagte Revierleiter Norbert Zahmel der dpa. Die Bärin versuche mit dem Verhalten schlicht, ihre Tierpfleger dazu zu animieren, sich mit ihr zu beschäftigen. Meng Meng habe das Verhalten schon in China gezeigt. Im Juni 2017 war die Pandabärin mit Panda-Mann Jiao Qing nach Berlin gebracht worden. Beide Tiere sind Leihgaben aus China.