Riga (dpa) - Lettland hat am Samstag ein neues Parlament gewählt. Nach Angaben der Wahlkommission gaben bis zum Mittag etwas mehr als ein Fünftel der gut 1,5 Millionen Wahlberechtigten in dem baltischen EU- und Nato-Land ihre Stimme ab. In der Hauptstadt Riga bildeten sich vereinzelt Schlangen vor den Wahllokalen. Zur Wahl treten 16 Parteien an. Umfragen zufolge hat keine Partei Chancen auf eine absolute Mehrheit. Im Wahlkampf dominierten sozialpolitische Themen. Mit Ergebnissen wird in der Nacht zum Sonntag gerechnet.